Termine 2018

Jahreshauptversammlung

12.04.2018 um 20.00 Uhr im Vereinsheim

 

Saisonabschluss

03.06.2018 ab 17.00 Uhr auf der Platzanlage

 

Weihnachtsfeier

15.12.2018 ab 19.00 Uhr im Saal Wissing-Flinzenberg

 

U 21 mit GW Vardingholt gegründet

Damit unser Verein die Jugendspieler künftig noch besser an den Seniorenbereich heranführen kann, haben wir in Zusammenarbeit mit GW Vardingholt eine U21-Mannschaft gegründet, die von dem U19-Trainer der JSG Barlo/Vardingholt, Tim Welling und Thomas Zielaskowski (Trainer der 1. Herrenmannschaft von GW Vardingholt) geleitet wird.

 

23 Spieler gehören dem Kader an, die gleich aus fünf verschiedenen Mannschaften kommen; aus unserer 1. und 2. Herrenmannschaft, aus der 1. und 2. Herrenmannschaft von GW Vardingholt und auch von der U19 aus der Jugend-Spielgemeinschaft Barlo/Vardingholt.

 

Die Mannschaft ist offiziell vom Fußballverband Niederrhein anerkannt worden und bestreitet am Donnerstag, den 8. Februar, um 20:15 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel bei AZSV Aalten. An einem Meisterschaftsbetrieb nimmt das Team nicht teil. Stattdessen bestreitet es regelmäßig Testspiele. Neben dem AZSV Aalten sind die U21 des VfL Rhede und die des FC Trias Winterswijk weitere Gegner.

 

Die Spieler unter 21 Jahren sollen so noch mehr gefördert und gefordert werden. Außerdem möchte der Verein zeigen, dass wir etwas für sie tun und sie sich auf höherem Niveau zeigen können.

 

Großartig! DJK Barlo ist Bocholter      Hallen-Stadtmeister!

1. Damenmannschaft besiegt Borussia Bocholt im Finale mit 2:0

Die 1. Damenmannschaft hat bei den Bocholter Hallenstadtmeisterschaften am 30.12.2017 erstmalig den Titel geholt und somit die Ära des B.V. Borussia Bocholt 1960 e.V. beendet.

 

Direkt im ersten Gruppenspiel konnte gegen die Regionalligamannschaft von Borussia Bocholt ein starkes 1:1 erzielt werden. Das zweite Gruppenspiel wurde gegen TuB Mussum mit 3:1 gewonnen.

 

So ging es als Gruppenerster der Gruppe B im Halbfinale gegen den SV Biemenhorst. Das Halbfinale konnte ebenfalls mit 4:0 gewonnen werden.

 

Im Finale hieß der Gegner dann wieder Borussia Bocholt. Durch einen mutigen, offensiven Start konnte die Regionalligamannschaft direkt zweimal eiskalt überrascht werden und schon nach 3 Minuten stand es 2:0 für die DJK Barlo. Im weiteren Spielverlauf ergab sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich die DJK Barlo keineswegs hinten rein stellte und noch einige Chancen herausspielen konnte. Durch das engagierte Auftreten der gesamten Mannschaft konnte die 2:0-Führung sicher über die Zeit gebracht werden und der neue Bocholter Hallenstadtmeister hieß verdient DJK Barlo!

 

 

 

 

Wichtiger Dreier vor der Winterpause

Die Zwoote hat vor der Winterpause noch einen wichtigen Sieg gegen den SV Werth eingefahren.

 

 

Auf der heimischen Asche kamen wir gut ins Spiel und konnten den Gegner früh attackieren und zu vielen Fehlern im Aufbauspiel zwingen. Alex Beckmann hatte nach wenigen Minuten die erste Torchance. Nach guter Kombination über Lukas Tenbusch und Nico Wittag konnte Alex Beckmann, 1 m vor dem Torwart stehend, diesem den Ball nur noch die Arme schießen. Werth versuchte es fortan mit langen Bällen, bei der unsere Abwehrkette in Person von Rene Mölders, Dominic Beckmann, Marius Wiltink und Thomas Delsing immer auf der Hut sein musste.

 

In der 11. Spielminute fiel dann auch schon der frühe Führungstreffer durch Alex Rosing. Nach einem schnellen Einwurf über die rechte Seite landete der Ball nach 2 bis 3 Stationen bei Alex Rosing 17 m vor dem Tor. Alex Rosing fackelte nicht lange und schlenzte den Ball mit links ins rechte Eck. Der Torwart war zwar noch dran, konnte den Ball aber nicht mehr um den Pfosten lenken.

 

Danach entwickelte sich ein sehr zähes Spiel mit vielen Einwürfen und Freistößen im Mittelfeld. Spielfluss kam kaum noch zustande. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

 

Nach dem Pausentee kam Werth mit etwas mehr Druck aus der Kabine agierte aber weiterhin fast nur mit langen Bällen, da die Mittelfeldreihe um Hendrik de Vos, Alex Rosing, Jelte van Meerbeke und Alex Beckmann gut die Räume zustellte. Uns boten sich nach Aufbaufehlern der Werther gute Konterchancen, jedoch blieben allesamt ungenutzt und somit mussten wir lange um den Sieg kämpfen. Jedoch kam Werth kaum noch entscheidend vors Tor und somit ging der Sieg dank der kämpferisch guten Leistung auch in Ordnung.

 

Auf diesen Sieg konnte dann die DJK Weihnachtsfeier im Saal bei Wissing-Flinzenberg steigen.

 

 

 

3 Punkte im Nachholspiel

Einen wichtigen Dreier konnte die 1. Herrenmannschaft im Nachholspiel beim F.C. Olympia Bocholt feiern.

Nach schwacher Anfangsphase und vielen Chancen für Olympia und der verdienten 1:0 Führung für die Hausherren kamen wir besser ins Spiel und hielten nun stärker dagegen. Kurz vor der Halbzeit war es dann Tim Bölting, der eine Flanke von Ralf Groß-Hardt aus dem Halbfeld zum glücklichen 1:1 abschloss (44.).

 

Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichener, mit Chancen auf beiden Seiten. In der 70. Spielminute sah Florian Deing nach einem vermeintlichen Foul die Ampelkarte und unsere Mannschaft musste fortan in Unterzahl agieren. Olympia spielte nun auf Sieg, kam aber meistens nur durch hohe Bälle gefährlich vors Tor und stand hinten sehr offen. Mit einigen guten Kontern kamen wir ebenfalls zu guten Möglichkeiten.

 

In der 90. Minute erwischte es auch ein Olympianer Akteur mit der Ampelkarte. In der Schlussminute hatte zunächst Olympia eine Großchance um den Siegtreffer zu markieren, scheitere jedoch am glänzend reagierenden Torhüter Florian Tüshaus. Im Gegenzug war es unserer Mannschaft in Person von Lukas Tenbusch vergönnt mit dem 2:1 den Lastminute-Sieg und 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf zu erzielen.

 

 

Letztes Wochenende wurden von der Jugendspielgemeinschaft Barlo/ Vardingholt Mannschaftsbilder gemacht. Hier ein Foto der gesamten JSG!

 

 

 

1. Mannschaft weiter auf Erfolgskurs

 

Dank eines 4:1 Sieges beim VfL Rhede II ist unsere Erste Mannschaft nach dem ersten Saisonsieg letzte Woche weiter auf Erfolgskurs.

In der ersten Halbzeit traf Stephan Lake in der 20. Minute zur 1:0 Führung. Diese hielt bis zur Pause. Nur 5 Minuten nach der Pause traf erneut Lake und erhöhte auf 2:0. Nachdem Rhede in der 62. Minute mit dem Anschlusstreffer nochmal Spannung in die Partie bringen konnte war es erneut Stephan Lake vorbehalten, die Nerven auf unserer Seite mit dem 3:1 wieder etwas zu beruhigen (75.).

In der Schlussphase konnte der kurz vorher eingewechselte Jannik Birkenstock die Partie endgültig zu unseren Gunsten entscheiden und traf zum 4:1 Endstand (84.). Ein weiterer wichtiger Sieg um langsam aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen und ans Mittelfeld der Tabelle Anschluss zu finden.

Das nächste Spiel findet bereits am Donnerstag, den 05.10. beim aktuellen Tabellenprimus TuB Mussum im Mussumer Esch statt. Hier hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer.

 

Die 2. Mannschaft konnte in Krechtig leider keine Punkte mitnehmen. Auf der Krechtinger Asche entwickelte sich ein intensives Spiel jedoch ohne große Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Krechting versuchte überwiegend mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, unsere Mannschaft eher mit Ballgewinnen im Mittelfeld und schnellen Kontern. Zwei gute Möglichkeiten boten sich unserer Mannschaft vor der Pause. Eine gute Ablage von Max Pohl konnte Ralf Groß-Hardt jedoch aus 10 Metern nur über das Tor setzen. In der 45. Minute warteten alle nach einem Tritt gegen Ralf Groß-Hardt auf den Elfmeterpfiff, der zum Entsetzen unsererseits und Überraschung auf Krechtinger Seite nicht kam. Daher ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Pause versuchten beide Mannschaften das Spiel ohne viel Risiko vom eigenen Kasten fern zu halten. Bis zur 76. Minute sah auch alles nach einem torlosen Remis aus, bis ein Freistoß nahe der Eckfahne plötzlich nach einem misslungenen Flankenversuch im kurzen Eck landete. Unsere Mannschaft warf nun alles nach vorne und hatte nach einem Eckball und viel Durcheinander im Krechtinger Strafraum noch eine große Möglichkeit zum Ausgleich. Doch nach drei Abwehrversuchen konnte Krechting den Ball doch noch klären. Mit dem Schlusspfiff konnte Krechting noch einen Konter zum 2:0 vollenden. Eine erneut gute Vorstellung wurde leider nicht mit einem Punkt belohnt.

Die nächste Partie findet am nächsten Sonntag um 13.00 Uhr auf der heimischen Platzanlage statt. Support erwünscht.

 

Die 3. Mannschaft konnte sich auch endlich die ersten Punkte der Saison sichern!

Ein klarer 5:0 Sieg gegen Fortuna Elten II sorgte für die ersten 3 Punkte. Nach dem 1:0 in der 13. Minute durch Lucian Dujac passierte lange Zeit nichts Zählbares. Von der 62. Bis zur 70. konnten dann 4 weitere Treffer durch Lucian Dujac (62.) Sebastian Jansen (63., 65.) und Eric Bentzel (70.) den Sieg auch in der Höhe verdient vollenden.

 

Bereits am Freitag verlor die 1. Damenmannschaft ihr Auswärtsspiel in GW Lankern mit 4:1 Toren. Der Anschlusstreffer durch Marina Wiltink (88.) war nur noch Ergebniskosmetik. Die nächste Partie am nächsten Sonntag wird erst um 17.00 Uhr auf der Barloer Platzanlage angepfiffen.

 

Am Mittwoch konnte die 2. Damenmannschaft einen 2:1 Erfolg gegen BW Wertherbruch feiern. Die Tore erzielten Miriam Welling (29.) und Lea Elfering (77.). Das nächste Spiel ist die Nachholpartie gegen RSV Praest am Freitag, 06.10. um 19.30 Uhr.

 

 

 

 

Die neue Saion steht vor der Tür

Auch im Damenbereich Zusammenarbeit mit GW Vardingholt

 

1. Herren:

Die 1. Mannschaft bestreitet bereits am 13.08. um 15.00 Uhr ihr erstes Meisterschaftsspiel mit einem Heimspiel gegen Fortuna Millingen.

Mit einigen talentierten Neuzugängen aus der eigenen A-Jugend aber auch einigen etablierten Spielern setzt Trainer Maik Nieuwenhuis weiter auf eine junge und erfolgshungrige Mannschaft. Mit dieser möchten wir als „Kreisliga A Dino“ den guten 10. Platz aus der Vorsaison verbessern und peilen einen einstelligen Tabellenplatz an.

Wir hoffen, dass uns unsere Zuschauer wieder zahlreich unterstützen werden.

 

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften konnte der überraschende Titelgewinn des letzten Jahres fast wie erwartet nicht verteidigt werden.  Nach einem klaren 0:3 gegen das Oberligateam des 1.FC. Bocholt, einem etwas unglücklichen 1:1 gegen Olympia Bocholt und einem 0:2 gegen den SV Biemenhorst wurde der Einzug in die Zwischenrunde leider verpasst.

 

2. Herren:

Das Reserveteam hat im letzten Jahr den Sprung in die Kreisliga B geschafft und möchte sich unter Trainer Maik Tepaße in dieser Saison so weit wie möglich von den Abstiegsplätzen entfernt halten. Dieses Ziel wird mit einer fast identischen und eingeschworenen Truppe in Angriff genommen.

 

Die Mission Klassenerhalt startet am 20.08. um 13:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde aus Lowick.

 

3. Herren:

Unsere Drittvertretung wird trainiert von Christopher Schlütter und wird in der Kreisliga C, Gruppe 2 antreten. Startschuss ist hier ebenfalls der 20.08. mit einem Auswärtsspiel beim SV Krechting III.

 

1. + 2. Damen:

Die 1. Damenmannschaft möchten sich unter dem neuen Trainer Frank Schaffeld wieder in etwas sicherere Gefilde der Tabelle in der Landesliga begeben.

 

Die 2. Damen wird in diesem Jahr in einer Spielgemeinschaft mit GW Vardingholt in der Kreisliga A antreten um Engpässe in beiden Vereinen zu vermeiden. Die seit einigen Jahren bereits praktizierten Spielgemeinschaften im Jugendbereich zwischen GW Vardingholt und der DJK Barlo dienen hier als Vorbild.

Einige Spielerinnen aus Vardingholt werden versuchen sich in der Landesliga durchzusetzen und die 1. Mannschaft zu verstärken.

 

Der Startschuss in der Landesliga fällt am 03.09. um 13.00 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Duisburg. Der erste Spieltag für die 2. Damenmannschaft ist bereits am 13.08.. Gespielt wird um 11.00 Uhr gegen VfL 45 Bocholt in Barlo.

 

 

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

Ausweitung der Jugendspielgemeinschaft Barlo/Vardingholt

Zur kommenden Saison 2017/2018 setzen die Fußballer von der DJK Barlo 59 e.V. und dem SC Grün-Weiß Vardingholt e. V. ihre Jugendspielgemeinschaft, die seit der vergangenen Saison den Namen JSG Barlo/Vardingholt trägt, fort und bauen diese sogar aus.

 

Die Verantwortlichen der beiden Jugendvorstände um die Jugendleiterin Elke Schulte Lünzum von der DJK und dem Jugendleiter Christian Hellmann von GW Vardingholt einigten sich auf eine Ausweitung der bestehenden Kooperation, die sich nun von der A-Jugend bis zu den Bambinis erstrecken wird.

 

Nach einem ersten erfolgreichen Jahr führten beide Jugendvorstände in den letzten Wochen wieder angenehme Gespräche und kamen früh zu einer Übereinkunft, die positive und verlässliche Zusammenarbeit beider Vereine auch in der kommenden Saison fortzusetzen. „Der fortschreitende demographische Strukturwandel aufgrund von geburtenschwächeren Jahrgängen und das veränderte Freizeitverhalten machen auch vor unseren beiden Vereinen weiterhin keinen Halt. Ohne die Zusammenarbeit hätten beide Vereine auf Dauer nicht mehr in allen Altersklassen Mannschaften hätten stellen können“, berichten Schulte Lünzum und Hellmann.

 

Die Jugendspielgemeinschaft für die kommende Saison ist bereits vom Verband genehmigt worden und wird nun 11 bis 12 statt wie letztes Jahr 8 Mannschaften umfassen. Dazu gehören folgende Mannschaften: eine A-Jugend, eine B-Jugend, eine C-Jugend, drei D-Jugenden, zwei E-Jugenden, zwei bis drei F-Jugenden und eine Bambini Mannschaft.

 

„Durch die Jugendspielgemeinschaft bieten wir auch in der kommenden Saison allen Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit in angemessener Mannschaftsstärke Fußball zu spielen, Spaß zu haben, neue Freundschaften zu knüpfen und am geregelten Spielbetrieb teilzunehmen“, sind sich beide Jugendvorstände einig.

 

Zwischen beiden Vereinen gab es bereits in der Vergangenheit die ein oder andere positive Kooperation, sodass beide Vereine, deren Vereinsstätten nur sechs Kilometer trennen, sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit freuen: „das erste Jahr war, trotz des organisatorischen Aufwands, erfolgreich und wir freuen uns in Zukunft auch nach außen sichtbar als Jugendspielgemeinschaft aufzutreten. Hierfür wurde ein gemeinsames Logo entwickelt, das auch die neuen Trainingsanzüge und den ersten gemeinsamen Trikotsatz der JSG zieren wird. Aktuell sind wir aufgrund der gestiegenen Mannschaftsanzahl noch auf der Suche nach Trainern und Betreuern.

 

Die Jugendvorstände von der DJK Barlo 59 e. V. und vom SC Grün-Weiß Vardingholt e. V.

 

 

Saison findet tollen Ausklang...

Die Mannschaften der A-Jugend sowie der 1. und 2. Herren lassen die Saison auf Mallorca feierlich ausklingen und grüßen alle Daheim gebliebene...