Termine 2018/2019

Weihnachtsfeier

15.12.2018 ab 19.00 Uhr im Saal Wissing-Flinzenberg

 

Karnevalssitzung

09.02.2019 ab 19.11 Uhr im Saal Wissing-Flinzenberg

 

Hööketurnier

03.08.2019 auf unserer Platzanlage

 

Halbmarathon Stadtsportverband Bocholt

01.09.2019

 

Tanzevent

12.10.2019 und 13.10.2019 im Saal Wissing-Flinzenberg

 


Einem Punkt gegen Aufstiegsfavorit TuB Mussum folgt eine bittere Niederlage gegen Bislich

Unsere erste Mannschaft konnte sich gegen ein starkes TuB Mussum einen Punkt erkämpfen. Die frühe Führung durch Thomas Schmitz (13.) glichen die Mussumer schnell in der 18. Minute wieder aus. Die erneute Führung durch Lukas Tenbusch kurz vor der Pause (41.) hielt nur noch 2 Minuten. Durch ein Eigentor konnte Mussum direkt im Gegenzug wieder ausgleichen. Nachdem Mussum in der 62. Spielminute sogar in Führung ging, drohte das Spiel ganz verloren zu gehen, doch Lukas Tenbusch konnte in der 83. Spielminute noch für den 3:3 Endstand sorgen.

 

Gegen den Abstiegsbedrohten SV Bislich gab es nur 4 Tage später eine bittere 1:2 Niederlage. Die Führung durch Lukas Tenbusch (28.) brachte leider wenig Sicherheit in unser Spiel. Die Torchancen wurden fahrlässig vergeben, und kam es wie es kommen musste, kurz nach der Pause konnte Bislich den 1:1 Ausgleich erzielen. Nur 4 Minuten später spielte Bislich nach einer roten Karte nur noch zu Zehnt. Leider trug dies ebenfalls nicht zur Sicherheit unseres Spiels bei. Torchancen wurden weiterhin fahrlässig vergeben und in der 75. Spielminute ging Bislich sogar in Führung. Nach einer weiteren roten Karte( 90.) beendete Bislich das Spiel sogar nur zu Neunt. Ein Treffer zum Punktgewinn wollte unserer Mannschaft leider nicht mehr gelingen.

 

Bereits am Donnerstag siegt die „Zwoote“ in einem vorgezogenen Spiel gegen Mitkonkurrent SV Krechting II mit 3:2 Toren. Nach guten ersten 60 Minuten sprang ein verdienter und komfortabler 3:0 Vorsprung heraus. Die Tore markierten Thommy Delsing (23.) und Mirko Essingholt (55./65.). Doch Krechting konnte nach zwei schnellen Gegentoren (67./71.) nochmal herankommen. Letztendlich konnte der Sieg aber über die Zeit gebracht werden und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt werden.

 

Die Damen erholten sich nach drei Niederlagen in Folge und gewannen ihr Auswärtsspiel gegen Eintracht Emmerich mit 3:1. Die Tore erzielten Marina Wiltink (26.), Jette Bentzel (43.) sowie Melanie Niestegge (89.).

 

Die 2. Damen verlor ihr Heimspiel gegen ein starkes Olympia Bocholt mit 2:7.

 

Die 3. Herrenmannschaft genoss ein spielfreies Wochenende in der Kreisliga C.

 

Die nächsten Spiele steigen allesamt am Sonntag den 14.10.2018:

 

11:00 Uhr            Damen:                DJK Barlo – SV Rees

13:00 Uhr            Damen:               GW Lankern II – SG Barlo/Vardingholt

13:00 Uhr            Herren:                DJK Barlo II – DJK Rhede

13:00 Uhr            Herren:                GW Vardingholt II - DJK Barlo III

15:00 Uhr            Herren:                DJK Barlo – SV Krechting

Marco Kathemann erzielt goldenen Treffer

In der vorgezogenen Partie gewann unsere 1. Mannschaft ihr Spiel auf der heimischen Asche knapp mit 1:0 und setzt sich damit im oberen Mittelfeld der Tabelle fest.

In einer sehr umkämpften, aber ereignisarmen Partie passierte in Hälfte 1 nicht viel. Nach dem Wechsel kamen wir zu einigen Halbchancen, das Spiel drohte jedoch in einer müden Nullnummer zu enden.

Doch in der 78. Spielminute wurde Lukas Tenbusch im Strafraum zu Fall gebracht. Den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Marco Kathemann zum 1:0. Direkt im Anschluss hätte Nico Wittag freistehend vorm Tor noch auf 2:0 erhöhen können, scheiterte aber am Innenpfosten. So blieb es bis zum Schluss spannend da Wertherbruch nun alles nach vorne warf und mit langen Bällen versuchte das 1:1 zu erzwingen. Dem Druck konnte jedoch Stand gehalten und damit der vierte Saisonsieg gefeiert werden.

Das nächste Spiel findet bereits am Donnerstag, 04.10.2018 auswärts im Mussumer Esch Stadion gegen den aktuell Tabellendritten statt. Hier ist jede Unterstützung der Fans hilfreich.

 

Die „Zwoote“ konnte sich gegen den letztjährigen Absteiger der Kreisliga A VfL Rhede II ein ordentliches 0:0 erspielen. Steht aber nach sechs Spielen mit 6 Punkten nur auf Rang 13.

In der ersten Halbzeit galt für beide Mannschaften eher das Motto „hoch und weit bringt Sicherheit“, dementsprechend dominierten beide Abwehrreihen und es ging ohne Tore in die Pause.

Nach der Pause hatte der Gast aus Rhede die erste große Möglichkeit als plötzlich der Stürmer frei vorm Torwart stand. Thomas Delsing konnte aber noch entscheidend stören, sodass nur ein unpräziser Schuss in die Arme von Keeper Hendrik Schlütter folgte. Danach fiel Rhede nicht mehr viel ein und mit etwas mehr Zielstrebigkeit hätten wir in Person von Dominik Demming, Alex Beckmann oder Max Pohl (2x) in einer Drangphase zwischen der 60. und 75. Minute den Führungstreffer erzielen können. Letztendlich blieb es beim 0:0 Unentschieden. Da zu Saisonbeginn gegen viele Mannschaften aus der oberen Tabellenregion gespielt wurde, stehen im  goldenen Oktober nun einige Duelle gegen direkte Konkurrenten an (SV Krechting, DJK Rhede, Bor. Bocholt II und SC 26 II). Das erste Duell startet bereits am Donnerstag, 04.10.2018 auswärts in Krechting.

 

Bereits am Mittwoch vergangener Woche spielte unsere 2. Damenmannschaft in Mussum.

Hier sprang dank Tore durch Nadine Bollwerk (14.) und Sophie Overbeck (22.) ein 2:0 Sieg heraus, den die Mannschaft aktuell auf den 3. Tabellenplatz hievt.

 

Die 1. Damenmannschaft verlor am Freitagabend ihr Gastspiel beim SV Budberg II mit 0:4 Toren.

Die Wiedergutmachung kann bereits am Samstag, 06.10.2018 um 15 Uhr in einem weiteren Auswärtsspiel bei Eintracht Emmerich gelingen.

 

Unsere 3. Herrenmannschaft verlor ihr Gastspiel in Mussum ebenfalls am Freitag mit 0:3. Nach einer ansprechenden Leistung stand am Ende leider eine klare Niederlage zu Buche.

Englische Wochen für unsere 1. Herrenmannschaft

Unsere 1. Herrenmannschaft bestreitet die kommenden Spieltage unter der Woche.

Folgende Partien sind angesetzt:

 

DJK Barlo : Fortuna Millingen

Mittwoch, 12.09.2018 / 19:30 Uhr / heim

 

HSC Berg : DJK Barlo

Donnerstag, 20.09.2018 / 19:30 Uhr / auswärts

 

DJK Barlo : SV BW Wertherbruch

Donnerstag, 27.09.2018 / 19:30 Uhr / heim  

 

TuB Mussum : DJK Barlo

Donnerstag, 04.10.2018 / 19:30 Uhr / auswärts

 

Wir wünschen den Jungs viel Erfolg!

 

Fairplay-Preis für Jannik Birkenstock

Eine besondere Ehre gab es am Sonntag für unseren Spieler Jannik Birkenstock.

 

Jannik wurde vom WDFV (Westdeutscher Fußballverband e.V.) für seine Fairplaygeste im letzen Spiel der abgelaufenen Saison in der A-Jugend gegen den TSV Hünxe geehrt.

 

Im Spiel gegen Hünxe pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 2:2 nach einem vermeintlichen Foulspiel einen Elfmeter, woraufhin Jannik dem Schiedsrichter signalisierte, dass es kein Foul war und dieser den Elfmeter wieder revidierte. Das Spiel ging letztlich mit 2:3 Toren verloren.

Der Trainer des TSV Hünxe meldete die Aktion beim WDFV und dieser kürte diese zum Fairplay des Monats April. Am Sonntag überreichte der WDFV in Person von Jürgen Kreyer und im Beisein von Kreis-Kassenwart Manfred Kammann, Kreisehrenamtsbeauftragter Lambert Heymen sowie dem Kreisausschussvorsitzenden Christian Stanik die Urkunde für den Fairplaypreis sowie eine Einladung zum Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am kommenden Sonntag in Sinsheim. Zudem wird die Fairplaygeste auf dem Bankett des DFB in Sinsheim vor dem Länderspiel mit dem Fairplaypreis des Jahres ausgezeichnet. Wir wünschen Jannik und seiner Begleitung einen tollen Tag in Sinsheim.

 

Im Anschluss ging es dann auf dem Platz wieder zur Sache. Das Heimspiel gegen den formstarken GW Lankern stand auf dem Programm.

Kaum war der Anpfiff verstummt stand es auch schon 1:0 für den Gast. Lankern überraschte unsere Defensive mit einem schnellen Ball auf den rechten Flügel und nach einer schönen Flanke konnte der Lankerner Stürmer frei vorm Tor einköpfen. Aushilfstorhüter Matthias Schulze-Wierling war chancenlos. Die Mannschaft ließ sich jedoch nicht beeindrucken und konnte die Gästeführung nach 10 Minuten durch Lukas Tenbusch egalisieren. Eine erneute Unachtsamkeit in der Defensive und einer Kopie des ersten Gegentreffers, nur von der anderen Seite, bescherte Lankern die erneute Führung (22.). Doch noch vor der Pause konnte erneut Lukas Tenbusch den Ausgleich durch einen Schuss aus ca. 10 m markieren. Mit dem 2:2 ging es dann auch in die Pause. Nach dem Wechsel erspielten wir uns einige gute Torchancen die letztlich alle ungenutzt blieben. Die Größte war eine Dreifachtorchance in der 70. Spielminute, doch letzten Endes wollte der Ball nicht mehr über die Linie, Lankern hielt kämpferisch dagegen und war mit Freistößen immer wieder gefährlich im Kopfballspiel. Letztendlich blieb es beim 2:2 Unentschieden.

 

Bereits am vergangenen Wochenende konnte der dritte Saisonsieg verbucht werden, durch Tore von Bernd Elsinghorst (2.) und Lukas Tenbusch (53./72.) konnte Borussia Bocholt mit 3:1 Tore verdient besiegt werden.

 

Die 1. Damenmannschaft bestritt heute ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga. Ging der Gast aus Haldern noch mit 1:0 in Führung, konnte die Mannschaft von Heiko Finke durch Tore von Carola Winter (45./74.) und Anna Bruns (80.) das Spiel noch drehen und verbuchte so die ersten drei Punkte der Saison.

 

Nicht viel zu holen gab es für unsere 2. Herrenmannschaft im 2. Heimspiel gegen die Zweitvertretung aus Lowick. Nach frühen Gegentoren (15./20./21./37.) stand es zur Pause bereits uneinholbar 4:0 für den Gegner. Nach dem Seitenwechsel konnte Lowick zunächst auf 5:0 erhöhen ehe Lars Brake in der 70. Spielminute noch den Ehrentreffer zum 5:1 Endstand erzielen konnte.

 

Auch die 2. Damenmannschaft verlor ihr Gastspiel beim Hemdener SV mit 2:1. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Tatjana Stevens konnten leider keine Punkte mit nach Barlo genommen werden.

 

Und auch die 3. Herrenmannschaft musste sich bei DJK Rhede II mit 6:0 geschlagen geben.

 

Das Auswärtsspiel der 1. Mannschaft gegen Stenern am kommenden Wochenende wird aufgrund der Abwesenheit von Jannik Birkenstock, (Ehrung Fairplaypreis des Jahres durch den DFB in Sinsheim) in Absprache mit dem Kreis, verschoben.

 

Toller Saisonstart der Fußball-Seniorenabteilung

Die erste Herrenmannschaft schaffte aus den ersten drei Spielen 7 Punkte und legt damit einen guten Saisonstart hin.

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung gelang am ersten Spieltag der Kreisliga A gegen den Aufsteiger VfR Mehrhoog ein 5:0 Kantersieg. Der Sieg ging auch in der Höhe in Ordnung. Den Torreigen eröffnete Florian Deing mit einem fulminanten Distanzschuss (5.). Nach vor der Pause konnten Jannik Birkenstock (19.) und Nico Wittag (40.) auf 3:0 erhöhen.

Auch nach dem Seitenwechsel machte die Mannschaft weiter und kam durch 2 Tore von Lukas Tenbusch (75./85.) zum verdienten 5:0 Endstand und die damit verbundene Tabellenführung nach dem ersten Spieltag.

 

Auch im zweiten Spiel gelang etwas unerwartet ein Sieg gegen den hochgehandelten Aufstiegsaspirant Westfalia Anholt. Nach ausgeglichener erster Halbzeit mit leichten Vorteilen für die Anholter traf Anholt dann nach dem Seitenwechsel auch zur Führung (51.).

Jannik Birkenstock egalisierte die Gästeführung aber nur 5 Zeigerumdrehungen später nach toller Einzelaktion zum 1:1 (56.). Anschließend kamen wir besser ins Spiel und hatten sogar Möglichkeiten in Führung zu gehen. Dann traf Anholt aber aus dem Nichts zum 2:1 (71.) nach einer Unachtsamkeit in der Defensive. Aber auch nach dem erneuten Rückstand gab die Mannschaft nicht auf und wurde durch Bernd Elsinghorst mit dem 2:2-Ausgleich belohnt (83.).

Und nur 2 Minuten später traf Robin Brake mit einem gut platzierten Distanzschuss sogar zur 3:2 Führung (85.). Den Vorsprung konnte die Mannschaft über die Zeit bringen und belohnte sich damit für eine tolle kämpferische aber auch spielerisch gute Leistung mit 3 Punkten.

 

Im dritten Spiel der „englischen Woche“ war dann unser Nachbar GW Vardingholt zu Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es ein taktisch geprägtes Spiel ohne viele Torchancen im ersten Abschnitt. Den besseren Start erwischten wir mit einem satten Schuss durch Bernd Elsinghorst im Anschluss an eine Ecke zum 1:0 (49.)

Das Spiel wurde anschließend etwas hitziger und es entwickelten sich einige rassige Zweikämpfe, Torchancen blieben aber auf beiden Seiten eher Mangelware. Konterchancen wurden etwas nachlässig vergeben und so kam Vardingholt nach einem Spielzug über unsere rechte Abwehrseite doch noch zum Ausgleich (78.). Nach dem Ausgleich wurde die Mannschaft nochmal wach und erspielte sich sogar noch einige gute Torchancen, die letztendlich aber ungenutzt blieben. Somit muss sich die Mannschaft um das neue Trainerteam Maik Tapaße und Tim Welling mit dem ersten Punktverlust zufrieden geben, kann aber mit 7 Punkten eine gute erste Spielwoche verbuchen.

 

Auch die 2. Herrenmannschaft startet mit einem Sieg in die zweite Saison in der Kreisliga B.

Zum Auftakt hat sich die Mannschaft nach einer tollen Leistung mit einem 2:1 Sieg gegen einen starken Aufsteiger VfL 45 Bocholt durchgesetzt. Die erste Halbzeit blieb noch torlos. Unsere Mannschaft stand gut sortiert und hatte im Ballbesitz leichte Vorteile in der Vorwärtsbewegung jedoch ohne größere Tormöglichkeiten. VfL 45 blieb aber durch ihre schnellen Stürmer immer gefährlich. Torchancen blieben weitestgehend aus.

Nach dem Seitenwechsel kamen wir nach einem tollen Sololauf von Domenic Beckmann zur 1:0 Führung durch Hendrik Est, der die Ablage von Beckmann nur noch ins Tor schieben musste (49.).

VfL 45 riskierte nun mehr und kam in der 63. Minute aus abseitsverdächtiger Position zum Ausgleich. Nach dem Ausgleich übernahm VfL 45 mehr das Spielkommando, wir standen aber gut sortiert und mit einem sicheren Rückhalt im Tor avancierte Marcel Weßling mit guten Paraden neben Siegtorschütze Max Pohl zum Spieler des Tages. Der Siegtreffer viel spät und etwas kurios. Bei einen Freistoß aus halbrechter Position unterschätze der gegnerische Torwart die Flugbahn des Balles, so dass dieser mit etwas Glück im langen Eck ins Tor fiel (86.). Nun warf VfL 45 nochmal alles nach Vorne konnte sich aber keine nennenswerte Torchance mehr herausspielen. Damit konnte die Mannschaft schon mal 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

 

Die 2. Damenmannschaft konnte ebenfalls mit einem Sieg in die neue Saison starten.

Nach eher durchwachsener Leistung und Toren durch Tatjana Stevens (13.), Sophie Overbeck (69.) und Lorena Schmeing (87.) stand am Ende ein 3:1 Sieg gegen den GSV Viktoria Suderwick zu Buche. Konnte Suderwick die Führung in der 19. Spielminute noch ausgleichen, sorgte Barlo in der 2. Halbzeit mit den beiden Toren für den Endstand und dem Auftaktsieg in die Kreisliga A.

 

Die 1. Damenmannschaft muss sich noch bis zum 02.09. auf den Saisonstart in die Landesliga gedulden, kam aber in einem Freundschaftsspiel gegen SG Borken zu einem deutlichen 9:2 Erfolg.

Die Toren schossen Jette Benzel (39.), Jule Tenbusch (44./55./82./90.), Anna Bruns (45./68./77.) sowie Kira Bollwerk (83.).

 

Die 3. Mannschaft hatte zum Auftakt der Kreisliga C, Gruppe 1 spielfrei und erfreute sich des spielfreien Sonntages.

 

 

 

Wir suchen DICH!

Aktuell sucht unsere 2. Damen-Fußballmannschaft und unsere Damen-Volleyballmannschaft noch Verstärkung.

 

Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei den Trainern oder schaue beim Training vorbei:

 

2. Damen Fußball                                     Damen-Volleyballmannschaft

Stefan: Tel.: 015167312859                     Monika: 02871-2413219 (wochentags ab 18.00 Uhr)

Marcel: Tel.: 015752803253

 

Trainingszeiten:                                        Trainingszeiten:                                    

Mittwoch, 19.00 - 20.30 Uhr                     Mittwoch, 20.30 - 22.00 Uhr (Turnhalle Barlo)

Freitag, 18.30 -  20.00 Uhr                       Im Sommer wird ab 19.00 Uhr auf dem Beachvolleyplatz gespielt.

 

DJK feiert Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Saison 2017/2018 wurde im Anschluss auf dem Rasenplatz der Saisonabschluss gefeiert.

 

Nachdem bereits alle Mannschaften im Vorfeld mit den Auf- oder Abstiegsrängen nichts mehr zu tun hatten, konnte bei angenehm sommerlichen Temperaturen ein entspannter Saisonabschluss gefeiert werden.

 

Den Anfang machte die SG Barlo/Vardingholt um 11 Uhr mit einem 3:0 Sieg gegen GW Lankern II. Im Anschluss setzte sich die 2. Herrenmannschaft mit 3:2 gegen TuB Mussum II durch und beseitigte damit allerletzte, theoretische Zweifel am Klassenerhalt.

 

Den Abschluss auf dem heimischen Rasenplatz um 15 Uhr setzte die 1. Herrenmannschaft ebenfalls mit einem Sieg (2:1) gegen den SV Spellen. Die 1. Damenmannschaft musste noch einmal auswärts in Viktoria Winnekendonk antreten, musste nach einer 3:1 Führung aber noch eine 3:9 Niederlage hinnehmen.

 

Die 3. Herrenmannschaft trat ebenfalls auswärts an und gewann in TuB Mussum gegen die 4. Mannschaft mit 8:0.

 

Im Anschluss an das Spiel der 1. Mannschaft wurde dann der feierliche Teil eingeläutet. Bei zunächst 50 l Freibier gab es die eine oder andere Verabschiedung. Einerseits bedankten sich die Spieler bei ihren Trainern und Betreuern, sowie bei den Spielern die die Mannschaften verlassen werden für die abgelaufene Saison, anderseits bedankte sich der Verein bei den scheidenden Trainern. Maik Nieuwenhuis wird bekanntlich nach vier Jahren den Verein gen Rees verlassen. Wir bedanken uns nochmals bei Maik für vier tolle und intensive Jahre u.a. mit dem Gewinn der Stadtmeisterschaft in 2016. Wir wünschen Maik alles Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Herausforderung. Auch bei Hubert Wiltink möchten wir uns nochmal herzlich bedanken, dass er im Winter als Interimstrainer die Damenmannschaft nochmals bis zum Saisonende übernommen hat und für die neue Saison mit Heiko Finke einen Nachfolger gefunden hat. Bei der 2. Damenmannschaft wird Matthias Schulze-Wierling kürzer treten, auch hier nochmal herzlichen Dank für die letzten Jahre.

 

Aber auch bei den Trainern und Betreuern, die den Mannschaften bzw. dem Verein erhalten bleiben möchten wir uns nochmal aufrichtig bedanken: Christoph Eiting bei der 1. Herrenmannschaft, Maik Tepaße und Julian Terwege bei der 2. Herrenmannschaft, Christopher Schlütter bei der 3. Herrenmannschaft, Michael Möllmann bei der 1. Damenmannschaft, sowie Marcel Weßling und Stefan Welling bei der 2. Damenmannschaft.

 

Vielen herzlichen Dank für euer großartiges Engagement und eure wirklich tolle Arbeit!

 

Trainer gesucht!

 

Liebe Vereinsmitglieder der DJK Barlo e.V. und des SC Grün-Weiß Vardingholt e.V.,

 

unsere Vereine sind gut in Form. Das ist kein Zufall, sondern mit Arbeit verbunden. Es hängt auch damit zusammen, dass unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ihre individuellen Fähigkeiten einbringen, damit alles gut läuft. Das Beste daran ist, dass es Ihnen Spaß macht und sie auch ganz persönlich bereichert. Vereinsarbeit ist vielfältig. Das ist das Gute daran. Wer will, kann nach individuellen Neigungen und Fähigkeiten bei uns mitmachen. Wir haben in unserem Verein ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Die Möglichkeiten, bei uns einzusteigen, sind fast unbegrenzt. Das macht Vereinsarbeit so attraktiv.

 

Wir suchen momentan für die JSG Barlo/Vardingholt zur Unterstützung und Ergänzung unserer Trainerteams, insbesondere für die A-, B- und C-Jugend, ambitionierte und engagierte Jugendtrainer und -betreuer.

 

Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Wichtig sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern und Jugendlichen und die Vermittlung von Spaß im Sport und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern.

 

Sie müssen sich bei uns auch nicht auf ewig verpflichten. Ehrenamtliche Mitarbeit lässt sich zeitlich begrenzen, indem beispielsweise nur eine bestimmte Aufgabe übernommen und erledigt wird. Niemand muss gleich perfekt sein. Ehrenamtliche Mitarbeit ist immer Teamarbeit. Man hilft sich gegenseitig und lernt voneinander. Alle bringen Wissen und Können mit ein. Aus dem Zusammenwirken ergibt sich der Erfolg. Über die Aus- und Fortbildungsangebote werden sie gezielt vorbereitet und können sich zum Beispiel zum Trainer ausbilden lassen.

 

Interessiert? Sprechen Sie Ihre Abteilungsleiter, Gruppenleiter oder Übungsleiter an. Wenden Sie sich an Vorstandsmitglieder oder direkt an uns.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

JSG Barlo/Vardingholt

 

Elke Schulte Lünzum           
elke.djk@gmail.com                    
                         

Tel.: 02871 32884

 

 

 

1. Herrenmannschaft feiert Klassenerhalt!

Mit einer engagierten und willensstarken Leistung hat sich unsere 1. Herrenmannschaft im Nachholspiel am Donnertagabend gegen den Konkurrenten SV Bislich den Klassenerhalt gesichert und geht nun in die 8. Kreissliga A-Saison.

Am Ende stand ein 5:0 Erfolg zu Buche, der auch in der Höhe verdient war.

 

Nach gutem Start und der frühen Führung durch Tim Bölting (7.) ging es weiter nur in eine Richtung, auf das Bislicher Tor. Nach Ballgewinnen wurde schnell umgeschaltet und es boten sich weitere zahlreiche Möglichkeiten, eine davon nutze Jan Gusted mit einer sehenswerten Direktabnahme im Anschluss an eine Ecke zum 2:0 (23.). Auch im Anschluss blieb die Mannschaft am Drücker und erneut Tim Bölting erzielte noch vor der Pause frei stehend vor dem Keeper das 3:0 (41.). Bislich kam nochmal mit Schwung aus der Kabine und zu einer Serie von Eckbällen, die aber allesamt abgewehrt werden konnten und im Gegenzug konnte Ralf Groß-Hardt einen Konter zum 4:0 abschließen (49.). Die Vorentscheidung. Der Wille der Bislicher war endgültig gebrochen. Fortan konnte das Spielgeschehen kontrolliert werden. Thomas Schmitz verwandelte noch einen Foulelfmeter in der 70. Minute zum 5:0 Endstand. Mit satten 13 Punkten aus den letzten 5 Spielen hat sich die Mannschaft aus eigener Kraft zum Klassenerhalt geschossen. Somit können die beiden letzten Partien in Rees und gegen Spellen (heim) entspannter angegangen werden und im Anschluss an das Heimspiel am 03.06.2018 gegen Spellen beim Saisonabschluss der Klassenerhalt gebührend gefeiert werden.

 

Am kommenden Sonntag steht für die 2. Herrenmannschaft noch ein schweres Auswärtsspiel beim Ligaprimus SV Wertherbruch an. Hier kann ebenfalls der noch letzte fehlende Punkt zum sicheren Klassenerhalt in der B Kreisliga gesammelt werden. Um dies zu erreichen, kann jede Unterstützung hilfreich sein. Anstoß ist am Sonntag, 27.05.2018 um 13.00 Uhr auf der Platzanlage an der Schulstraße.

 

Weitere Anstoßzeiten am 27.05.2018:

1. Damen:       11.00 Uhr (heim)
2. Damen:       13.00 Uhr (heim)
1. Herren:        15.00 Uhr (auswärts in Rees)
3. Herren:        13.00 Uhr (heim)

 

Volleyballdamen erreichen 2. Platz beim IGV-Turnier!

Am vergangenen Sonntagmorgen startete um 10.00 Uhr das IGV-Turnier in der Sporthalle an der Verbundschule in Isselburg.

 

Nach eher mäßigem Erfolg aus den Vorrundenspielen (1 Sieg aus 4 Spielen) und mit einem durch Verletzungen ausgedünntem Team, wurde trotzdem mit viel Spaß an die Sache herangegangen - mit Erfolg! Das Team erzielte aus 6 Sätzen überraschend 4 Punkte und wurde mit dem 2. Platz belohnt!

 

Mit dem Gewinn eines neuen Beachvolleyballs kann nun in die kommende Beach-Saison gestartet werden.

Glückwunsch an die Mannschaft!

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 12.04.2018 hat die Mitgliederversammlung der DJK Barlo stattgefunden. Thomas Siemen wurde einstimmig für zwei weitere Jahre zum 1. Vorsitzenden gewählt. Eine Veränderung gibt es auf der Position des Geschäftsführers, wo Detlef Schenk sich nach zwölf Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Detlef für das jahrelange Engagement. Als Nachfolgerin von Detlef Schenk wurde Vanessa Wiltink ebenfalls einstimmig gewählt.

 

Kassenwart Ludger Siemen konnte einen positiven Kassenbericht vortragen. Die DJK Barlo ist schuldenfrei, alle Investitionen sind bezahlt und das Konto weißt ein Guthaben aus. Im Anschluss an den Bericht beantragten die Kassenprüfer Vinzenz Brake, Kira Klein-Hitpaß und Andreas Elsinghorst die Entlastung des Vorstandes, welche dann auch einstimmig erteilt wurde. Zum neuen Kassenprüfer wurde Berthold Brake gewählt, da Andreas Elsinghorst ausscheidet. In den Berichten aus den Abteilungen wies Friedhelm Tepaße auf die schwierige Situation der ersten Mannschaft hin und bat die Mitglieder um Unterstützung für die letzten Spiele. Für die neue Saison konnte die Trainersuche für alle fünf Seniorenmannschaften  abgeschlossen werden. Jugendleiterin Elke Schulte Lünzum lobte in ihrem Bericht die gute Zusammenarbeit mit GW Vardingholt bezüglich der Spielgemeinschaften im Jugendbereich und wies eindringlich darauf hin, dass es im Moment große Schwierigkeiten gibt, Trainer für jede Mannschaft zu finden. Anne Tepaße berichtete von einer gut aufgestellten Breitensportabteilung mit knapp 20 Sportgruppen. Für Kinder jeden Alters gibt es ein Angebot und das Showteam „JIVE“ und die jüngeren Tanzgruppen waren insbesondere während der Karnevalssession sehr gefragt. Außerdem wurden die Mitglieder über die  Speicherung, Übermittlung und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Vereinszwecke, gem. den Bestimmungen der neuen Datenschutzgrundverordnung, informiert und darauf hingewiesen, dass sie jederzeit die Möglichkeit haben, Auskunft über eigene Daten zu erhalten. Die Beitrittserklärung wird dementsprechend angepasst.

 

Einziger Wermutstropfen in einer ansonsten sehr harmonischen Versammlung war die geringe Beteiligung der Vereinsmitglieder.

 

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Thomas Siemen (1. Vorsitzender), Werner de Vos (2. Vorsitzender), Friedhelm Tepaße (3. Vorsitzender), Vanessa Wiltink (Geschäftsführerin), Ludger Siemen (Kassenwart), Jelte van Meerbecke (Fußballobmann), Dominik Demming (Schriftführer), Christa Walke (Beisitzerin), Anne Tepaße (Abteilungsleiterin Breitensport), Elke Schulte Lünzum (Jugendleiterin), Kai Ostendarp (Jugendgeschäftsführer) und Nils Liesmann (stellv. Jugendgeschäftsführer).

 

Trainersuche im Seniorenbereich abgeschlossen!

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde bekannt gegeben, dass Andreas Elsinghorst in der nächsten Saison unsere 2. Herrenmannschaft übernehmen wird.

 

Andreas „Joey“ Elsinghorst ist ein sehr routinierter Couch, der schon viele Erfahrungen als Trainer gesammelt hat. Er kennt unseren Verein, die Mannschaften und viele Spieler der heutigen 2. Mannschaft gut, da er einige bereits in der A-Jugend trainiert hat. Nach einer Auszeit vom Traineramt brennt er jetzt auf eine neue Aufgabe im Seniorenbereich.

 

Nun gilt es noch neue Trainer für den Jugendbereich zu finden. Wer Interesse an der Übernahme einer Jugendmannschaft hat, kann sich sehr gerne beim Vorstand melden. Für die nächste Saison werden beispielsweise noch Trainer für die A-Jugend in der Leistungsklasse und für die u17/u19-Juniorinnen gesucht.

Auch neuer Trainer für die 1. Damenmannschaft gefunden

Die 1. Damenmannschaft wird in der nächsten Saison von Heiko Finke trainiert. Finke ist derzeit Coach der B-Juniorinnen der DJK Rhede, die in der Niederrheinliga spielen.

 

Die DJK Barlo hat mit Heiko Finke einen sehr qualifizierten Trainer für die Damenmannschaft gewinnen können. Finke war viele Jahre Auswahltrainer und arbeitet erfolgreich bei der DJK Rhede. Als Ziel für die neue Saison hat sich Heiko Finke einen Platz im oberen Tabellendrittel gesetzt. In der letzten Saison konnte nur mit Glück der Abstieg verhindert werden. Derzeit steht die 1. Damenmannschaft auf dem 8. Platz in der Landesliga, Gruppe 1. Die Damenmannschaft bleibt in der nächsten Saison beinahe komplett zusammen.

 

Heiko Finke wird Hubert Wiltink ablösen, der das Amt nach der Trennung von Frank Schaffeld seit Mitte Dezember interimsmäßig ausübt.

Neues Trainergespann aus den eigenen Reihen

Die 1. Herrenmannschaft wird in der nächsten Saison von Maik Tepaße und Tim Welling trainiert. Der 29-jährige Maik Tepaße ist aktuell noch Trainer unserer 2. Herrenmannschaft und hat diese in der vergangenen Saison in die Kreisliga B geführt. Tim Welling (25 J.) ist Trainer von der A-Jugend und der U 21 und hat bereits eine C-Lizenz. Beide Trainer sind Barloer Ur-Gesteine und sind schon seit der Jugend bei der DJK Barlo aktiv.

 

Wir sind sehr froh, eine Lösung für die neue Saison gefunden zu haben und sind überzeugt unsere 1. Herrenmannschaft mit den neuen Trainern weiter in der Kreisliga A etablieren zu können. Beide sind junge, aufstrebende Trainer, die engagiert und motiviert sind und die Mannschaft mit ihren Ideen weiterentwickeln möchten.

 

Christoph Eiting wird weiterhin Betreuer der 1. Herrenmannschaft bleiben.

 

Nun ist es vorrangiges Ziel ebenfalls gute Lösungen für unsere gerade aufgestiegene 2. Herrenmannschaft, die 1. Damenmannschaft sowie die A-Jugend zu finden.

 

U 21 mit GW Vardingholt gegründet

Damit unser Verein die Jugendspieler künftig noch besser an den Seniorenbereich heranführen kann, haben wir in Zusammenarbeit mit GW Vardingholt eine U21-Mannschaft gegründet, die von dem U19-Trainer der JSG Barlo/Vardingholt, Tim Welling und Thomas Zielaskowski (Trainer der 1. Herrenmannschaft von GW Vardingholt) geleitet wird.

 

23 Spieler gehören dem Kader an, die gleich aus fünf verschiedenen Mannschaften kommen; aus unserer 1. und 2. Herrenmannschaft, aus der 1. und 2. Herrenmannschaft von GW Vardingholt und auch von der U19 aus der Jugend-Spielgemeinschaft Barlo/Vardingholt.

 

Die Mannschaft ist offiziell vom Fußballverband Niederrhein anerkannt worden und bestreitet am Donnerstag, den 8. Februar, um 20:15 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel bei AZSV Aalten. An einem Meisterschaftsbetrieb nimmt das Team nicht teil. Stattdessen bestreitet es regelmäßig Testspiele. Neben dem AZSV Aalten sind die U21 des VfL Rhede und die des FC Trias Winterswijk weitere Gegner.

 

Die Spieler unter 21 Jahren sollen so noch mehr gefördert und gefordert werden. Außerdem möchte der Verein zeigen, dass wir etwas für sie tun und sie sich auf höherem Niveau zeigen können.

 

Großartig! DJK Barlo ist Bocholter      Hallen-Stadtmeister!

1. Damenmannschaft besiegt Borussia Bocholt im Finale mit 2:0

Die 1. Damenmannschaft hat bei den Bocholter Hallenstadtmeisterschaften am 30.12.2017 erstmalig den Titel geholt und somit die Ära des B.V. Borussia Bocholt 1960 e.V. beendet.

 

Direkt im ersten Gruppenspiel konnte gegen die Regionalligamannschaft von Borussia Bocholt ein starkes 1:1 erzielt werden. Das zweite Gruppenspiel wurde gegen TuB Mussum mit 3:1 gewonnen.

 

So ging es als Gruppenerster der Gruppe B im Halbfinale gegen den SV Biemenhorst. Das Halbfinale konnte ebenfalls mit 4:0 gewonnen werden.

 

Im Finale hieß der Gegner dann wieder Borussia Bocholt. Durch einen mutigen, offensiven Start konnte die Regionalligamannschaft direkt zweimal eiskalt überrascht werden und schon nach 3 Minuten stand es 2:0 für die DJK Barlo. Im weiteren Spielverlauf ergab sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich die DJK Barlo keineswegs hinten rein stellte und noch einige Chancen herausspielen konnte. Durch das engagierte Auftreten der gesamten Mannschaft konnte die 2:0-Führung sicher über die Zeit gebracht werden und der neue Bocholter Hallenstadtmeister hieß verdient DJK Barlo!

 

 

 

 

Letztes Wochenende wurden von der Jugendspielgemeinschaft Barlo/ Vardingholt Mannschaftsbilder gemacht. Hier ein Foto der gesamten JSG!

 

 

 

Die neue Saion steht vor der Tür

Auch im Damenbereich Zusammenarbeit mit GW Vardingholt

 

1. Herren:

Die 1. Mannschaft bestreitet bereits am 13.08. um 15.00 Uhr ihr erstes Meisterschaftsspiel mit einem Heimspiel gegen Fortuna Millingen.

Mit einigen talentierten Neuzugängen aus der eigenen A-Jugend aber auch einigen etablierten Spielern setzt Trainer Maik Nieuwenhuis weiter auf eine junge und erfolgshungrige Mannschaft. Mit dieser möchten wir als „Kreisliga A Dino“ den guten 10. Platz aus der Vorsaison verbessern und peilen einen einstelligen Tabellenplatz an.

Wir hoffen, dass uns unsere Zuschauer wieder zahlreich unterstützen werden.

 

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften konnte der überraschende Titelgewinn des letzten Jahres fast wie erwartet nicht verteidigt werden.  Nach einem klaren 0:3 gegen das Oberligateam des 1.FC. Bocholt, einem etwas unglücklichen 1:1 gegen Olympia Bocholt und einem 0:2 gegen den SV Biemenhorst wurde der Einzug in die Zwischenrunde leider verpasst.

 

2. Herren:

Das Reserveteam hat im letzten Jahr den Sprung in die Kreisliga B geschafft und möchte sich unter Trainer Maik Tepaße in dieser Saison so weit wie möglich von den Abstiegsplätzen entfernt halten. Dieses Ziel wird mit einer fast identischen und eingeschworenen Truppe in Angriff genommen.

 

Die Mission Klassenerhalt startet am 20.08. um 13:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde aus Lowick.

 

3. Herren:

Unsere Drittvertretung wird trainiert von Christopher Schlütter und wird in der Kreisliga C, Gruppe 2 antreten. Startschuss ist hier ebenfalls der 20.08. mit einem Auswärtsspiel beim SV Krechting III.

 

1. + 2. Damen:

Die 1. Damenmannschaft möchten sich unter dem neuen Trainer Frank Schaffeld wieder in etwas sicherere Gefilde der Tabelle in der Landesliga begeben.

 

Die 2. Damen wird in diesem Jahr in einer Spielgemeinschaft mit GW Vardingholt in der Kreisliga A antreten um Engpässe in beiden Vereinen zu vermeiden. Die seit einigen Jahren bereits praktizierten Spielgemeinschaften im Jugendbereich zwischen GW Vardingholt und der DJK Barlo dienen hier als Vorbild.

Einige Spielerinnen aus Vardingholt werden versuchen sich in der Landesliga durchzusetzen und die 1. Mannschaft zu verstärken.

 

Der Startschuss in der Landesliga fällt am 03.09. um 13.00 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Duisburg. Der erste Spieltag für die 2. Damenmannschaft ist bereits am 13.08.. Gespielt wird um 11.00 Uhr gegen VfL 45 Bocholt in Barlo.

 

 

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

Ausweitung der Jugendspielgemeinschaft Barlo/Vardingholt

Zur kommenden Saison 2017/2018 setzen die Fußballer von der DJK Barlo 59 e.V. und dem SC Grün-Weiß Vardingholt e. V. ihre Jugendspielgemeinschaft, die seit der vergangenen Saison den Namen JSG Barlo/Vardingholt trägt, fort und bauen diese sogar aus.

 

Die Verantwortlichen der beiden Jugendvorstände um die Jugendleiterin Elke Schulte Lünzum von der DJK und dem Jugendleiter Christian Hellmann von GW Vardingholt einigten sich auf eine Ausweitung der bestehenden Kooperation, die sich nun von der A-Jugend bis zu den Bambinis erstrecken wird.

 

Nach einem ersten erfolgreichen Jahr führten beide Jugendvorstände in den letzten Wochen wieder angenehme Gespräche und kamen früh zu einer Übereinkunft, die positive und verlässliche Zusammenarbeit beider Vereine auch in der kommenden Saison fortzusetzen. „Der fortschreitende demographische Strukturwandel aufgrund von geburtenschwächeren Jahrgängen und das veränderte Freizeitverhalten machen auch vor unseren beiden Vereinen weiterhin keinen Halt. Ohne die Zusammenarbeit hätten beide Vereine auf Dauer nicht mehr in allen Altersklassen Mannschaften hätten stellen können“, berichten Schulte Lünzum und Hellmann.

 

Die Jugendspielgemeinschaft für die kommende Saison ist bereits vom Verband genehmigt worden und wird nun 11 bis 12 statt wie letztes Jahr 8 Mannschaften umfassen. Dazu gehören folgende Mannschaften: eine A-Jugend, eine B-Jugend, eine C-Jugend, drei D-Jugenden, zwei E-Jugenden, zwei bis drei F-Jugenden und eine Bambini Mannschaft.

 

„Durch die Jugendspielgemeinschaft bieten wir auch in der kommenden Saison allen Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit in angemessener Mannschaftsstärke Fußball zu spielen, Spaß zu haben, neue Freundschaften zu knüpfen und am geregelten Spielbetrieb teilzunehmen“, sind sich beide Jugendvorstände einig.

 

Zwischen beiden Vereinen gab es bereits in der Vergangenheit die ein oder andere positive Kooperation, sodass beide Vereine, deren Vereinsstätten nur sechs Kilometer trennen, sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit freuen: „das erste Jahr war, trotz des organisatorischen Aufwands, erfolgreich und wir freuen uns in Zukunft auch nach außen sichtbar als Jugendspielgemeinschaft aufzutreten. Hierfür wurde ein gemeinsames Logo entwickelt, das auch die neuen Trainingsanzüge und den ersten gemeinsamen Trikotsatz der JSG zieren wird. Aktuell sind wir aufgrund der gestiegenen Mannschaftsanzahl noch auf der Suche nach Trainern und Betreuern.

 

Die Jugendvorstände von der DJK Barlo 59 e. V. und vom SC Grün-Weiß Vardingholt e. V.

 

 

Saison findet tollen Ausklang...

Die Mannschaften der A-Jugend sowie der 1. und 2. Herren lassen die Saison auf Mallorca feierlich ausklingen und grüßen alle Daheim gebliebene...