Bocholter Stadtmeister 2016!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Fußballschule der DJK Barlo

Die Fußballschule des DJK Barlo findet dieses Jahr vom
10. 10. bis zum 12. 10. 2016 auf der Platzanlage des
Vereins DJK Barlo statt.
Teilnehmen können Jungen und Mädchen der Jahrgänge
2003–2010 (Bambini, F- , E-, D- und C-Jugend).
Das dreitägige Training wird begleitet von erfahrenen
Oberliga-Trainern und weiteren erfahrenen, jungen
Trainern
der Niederrhein-Liga.
Es wird empfohlen sich frühzeitig anzumelden, da die
Teilnehmerzahlen begrenzt sind!

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr in den angehängten PDFs.

Download
Fussballschule2016_Aushang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Fussballschule2016_Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.6 KB

Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter.

Eine knappe Niederlage musste unsere 1. Mannschaft am Wochenende gegen den Tabellenführer hinnehmen. Nach einem nervösen Beginn unserer Elf mit vielen Aufbaufehlern passte es ins Bild, dass aus einer harmlosen Flanke aus dem Halbfeld das 0:1(7.) fiel. Der Halderne Stürmer Matthias Bauhaus verlängerte die Flanke per Kopf über unseren herrausgeilten Keeper Hendrik Gaelings ins Tor. Im weiteren Spielverlauf bis zur Halbzeit war unser Spiel durch Unsicherheiten geprägt, Torchancen wurden kaum herausgespielt. Der mangelnden Halderner Torchancenverwertung war es zu verdanken, dass es mit dem 0:1 in die Pause ging.

Nach dem Pausentee zunächst das gleiche Bild mit dem selben Ergebnis: ein frühes Gegentor durch Dennis Goroll(51.). Doch mit zunehmendem Spielverlauf kamen wir besser ins Spiel und Haldern zog sich in die eigene Hälfte zurück und lauerte fortan auf Konter. Ralf Groß-Hardt war es dann in der 69. Minute der mit einem Schuss ins lange Eck für den Anschluss sorgte. Mit dem Tor zogen sich die Gäste noch weiter zurück und wir bekamen mehr und mehr Oberwasser. Etliche Flanken, früh abgefangen Konter ermöglichten uns einige gute Möglichenkeiten auf den Ausgleich. Da die Gäste Ihre Konter nicht Gut zu Ende spielten, konnten wir das Spiel lange Offen halten, doch leider blieb uns der Ausgleich letzten Endes verwehrt. Wir Gratulieren dem SV Haldern zum Aufstieg in die Bezirksliga und viel Erfolg im nächsten Jahr.

 

Nach dem Spiel gegen den Spitzenreiter ist vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter. Am kommen Sonntag bestreitet unsere Elf das nächste Heimspiel gegen den SV Rees, der in der Rückrundentabelle unangefochten auf Platz 1 steht und damit dem Abstieg doch noch frühzeitig verhindern konnte. Wir hoffen wieder auf Zahlreiche Unterstützung.

Bereits um 13.00 Uhr wird die Partie der zweiten Mannschaft angepfiffen.

Und im Anschluss findet noch die Partie der 1. Damenmannschaft gegen den GSV Mores II statt(17.00 Uhr).


Erste Mannschaft kann Halderner Aufstiegsfeier verschieben

Der SV Haldern kann am kommenden Sonntag mit einem Punktgewinn im Stadion am Bahnhof den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen.

Bei 9 Punkten Vorsprung auf den ersten nicht-Aufstiegsplatz, den zurzeit die DJK aus Stenern belegt, ist  den Haldernern der Aufstieg nur noch theoretisch zu nehmen.

 

Dies wird unsere Mannschaft, die seit dem letzten Spieltag den Klassenerhalt bereits frühzeitig durch einen 1:0 Auswärtssieg Bei TUB Bocholt erreicht hat, zu verhindern versuchen. Hierzu hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Anhänger. Anstoß wird wie gewohnt um 15.00 Uhr auf der heimischen Platzanlage am Bahnhof sein.

 

Bereits im Vorfeld wird die Begegnung unserer Zweitvertretung, die sich bei einem Sieg noch leise Hoffnungen auf den Aufstieg machen kann, angepfiffen. Der Gegner hier wird die Zweitvertretung aus Vardingholt sein. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

 


Erste Mannschaft sichert sich frühzeitig den Klassenerhalt

Mit einem 1:0 Sieg bei TuB Bocholt hat sich die erste Mannschaft am viertletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Kreisliga A gesichert.

Das Spiel auf dem Rasenplatz bei TuB Bocholt begann erwartungsgemäß. TuB war spielbestimmend. Aber trotz der optischen Überlegenheit konnten sich die Veilchen kaum Torchancen erspielen. Besser machte es unsere Elf. Einen super Konter konnte Lukas Tenbusch zum umjubelten Führungstreffer sehenswert verwandeln.

In der 2. Halbzeit wurde uns noch ein klarer Elfmeter verwährt. Ansonsten konnte TuB Bocholt keinen Treffer mehr erzählen. Gegen den besten Sturm der Kreisliga A stand unsere Abwehr mit dem A-Jugendlichen Marvin Tenhofen in der Innenverteidigung ganz hervorragend.

Mit nun 42 Punkten steht die 1. Mannschaft so gut wie seit Jahren nicht mehr da. Kompliment an die Mannschaft und den Trainerstab.

 

 

Erfolgreicher Sonntag in Barlo

Einen erfolgreichen Sonntag mit 3 Hemsiegen konnten die Barloer Mannschaften heute feiern.

Im Spiel gegen PSV Wesel II konnte sich die 1. Mannschaft mit 2:1 durchsetzen. Schon früh ging der Gegner aus Wesel in Führung. Danach entwickelte sich ein Spiel ohne Torchance auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas besser. Die besseren von wenigen Torchancen hatte Barlo. Für den Ausgleich musste aber der Gegner selbst durch ein Eigentor sorgen. In der Nachspielzeit traf Stephan Lake zum umjubelten Siegtreffer. Ein wichtiger Arbeitssieg mit dem der Vorsprung auf die Abstiegsplätze gehalten werden konnte.

Einen schönen Sieg gegen einen unangenehmen Gegner feierte die 2. Mannschaft. Die 3. Mannschaft von VfL Rhede wurde mit 2:1 bezwungen. In der 1. Halbzeit hatten die Rheder noch Oberwasser. Kurz nach der Halbzeit ging Barlo durch ein Eigentor in Führung. Danach hatte Barlo zahlreiche Torchancen. Nach dem Ausgleich der Rheder erzielte Marius Wiltink den Treffer zum Sieg.

Die 1. Damenmannschaft konnte den Tabellenzweiten aus Repelen hochüberlegen mit 6:1 schlagen. Der Sieg hätte sogar noch deutlich höher ausfallen können. Die Tore erzielten Manuela Fritzsche (4), Norina Torres und Marlene Lindemann.

 

Pokalkrimi auf der Barloer Asche

Am Donnerstag den 12.11. setzte sich unsere erste Mannschaft gegen den Ligarivalen aus Biemenhorst im Elfmeterschießen durch.  Die Toren in der regulären Spielzeit erzielten Nico Wittag, Lukas Tenbusch und kurz vor Schluss Sven Feldhaus. Im Elfmeterschießen zeigten sich diese Drei auch sicher vom Punkt. Auch Patric Feldhaus verwandelte sicher, während Dirk Groß-Hardt im Elfmeterschießen nicht mehr als einen Schuss passieren ließ.

Nach großem Kampf konnte die Nievenhuis-Elf, die auch durch Christian Demming, Niklas Mölders und Phillip Nienhaus aus der zweiten Mannschaft unterstützt wurde, in die nächste Pokalrunde einziehen.

Verdienter Sieg gegen TuB Bocholt

Einen verdienten gegen TuB Bocholt konnte unsere 1. Mannschaft am Sonntag einfahren. Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel. Beide Abwehrreihen ließen aber kaum Torchancen zu. Die besseren Gelegenheiten hatte noch der Gastgeber aus Barlo.

In der 2. Halbzeit konnten wir unsere optische Überlegenheit weiter ausbauen. In der 62. Minute bekam Jelte van Merbeeke dann die Rote Karte. Ein äußerst harte Entscheidung. Unsere Jungs ließen sich davon nicht verunsichern. Nach schöner Vorarbeit von Ralf Groß-Hardt konnte Nico Wittag schließlich in der 72. Minute den Treffer des Tages erzielen. TuB Bocholt konnte noch einen Lattentreffer in der Nachspielzeit verzeichnen. Über die gesamten 90 Minuten war das aber ein verdienter Sieg für die Elf von Maik Nieuwenhuis.